Airsoftcenter Allgäu (Indoorfield) 14.01.18

Erster offizieller Spieltag des Airsoftcenter Allgäu nach der Eröffnung am Tag zuvor.

Wir trafen uns zu neunt am Treffpunkt und verteilten uns und die Ausrüstung auf die Fahrzeuge. Das große Thema auf der Fahrt in Richtung Lachen/Bayern war, die Joule grenze auf dem Spielfeld. Da widersprüchliche Infos auf Facebook und der Homepage gepostet wurden. Kurz vor 9:00 Uhr sind wir am Airsoftcenter angekommen.

 

Bis alle Spieler Ausgerüstet (Insgesamt 45) auf dem Feld standen, verging leider viel Zeit worauf hin sich der Spielbeginn verzögerte. Es wurden drei Teams mit je 15 Spielern gebildet und im Turniermodus jeweils im 20 Minuten Takt gegeneinander gespielt. Es gab die Teams gelb, rot, blau.

 

Im ersten Game spielte das gelbe Team im Bombenmodus gegen uns (blau). Gelb musste die Bombe auf unserer Hallenseite zum Punkt A oder B legen und 3 Minuten verteidigen. Da sie dies nicht nach 20 Minuten meisterten hatten wir gewonnen.

Nach einer Pause von 20 Minuten in der rot gegen gelb gespielt hatte mussten wir die Bombe gegen das rote Team legen, was uns auch unter 10 Minuten gelungen ist!

 

Es wurde 2x im Dog Tag Modus, bekanntlich durch ,,Call of Duty“ gespielt. Jeder Spieler hatte einen Patch bekommen und man musste versuchen diesen dem Gegner abzunehmen. Wenn man einen „HIT“ bekam musste man vom eigenen Team abgeklatscht werden und konnte wieder zum Spawn. Oder es konnte der Patch geplündert werden, was einen Spawn für das andere Team bedeutet. Auch in diesen Spielmodus gewannen wir in Summe gegen gelb und rot.

 

Im letzten Spiel des Tages mussten wir das blaue Team (15 Mann) gegen gelb und rot (30 Mann) unseren Commander verteidigen. Es hat die „Golden HIT“ Regel gegolten, das heißt ein Treffer und man ist aus dem Spiel. Leider hat uns die pure Masse an BB‘s überwältigt und unser Commander musste sich geschlagen geben.

 

Fazit zum Tag und zum Spielfeld: Schöner und erfolgreicher Tag mit jeder Menge Spaß und neuen Bekanntschaften. 2 Hallen mit Hindernissen, Deckungen, Türmen und CQB Bereich.

Eine gute Alternative um die Winterzeit